BUSINESS PORTRÄTS ON LOCATION MIT ANDREAS GEMPERLE

Am Montag 28. August war es soweit, bei angenehmen 32 Grad ging es los.Business-Workshop mit Andreas Gemperle.

Vom richtigen Business-Outfit,  welches zusammen ausgesucht wird bis zu Hintergrund und Location erklärte Andreas das Vorgehen im Business-Bereich Schritt für Schritt.

Nicht nur Jean Pierre unser Model durfte Schwitzen auch wir Fotografen, ständig auf der Suche nach dem richtigen Standpunkt, kamen bei diesen wunderbaren Temperaturen aus der Puste.

Business-Bilder braucht es nicht nur in den typischen Office und Management Positionen, sondern betrifft auch andere Bereiche.
In unserem Fall bekamen wir echte Köche und Zimmermädchen vor die Linse, die es in Ihrem Arbeitsumfeld zu inszenieren galt.
Schwierigkeit hier, war der Zeitdruck, quasi wie im richtigen Arbeitsleben.

Hier kam das kulinarische dann auch nicht zu kurz, da für das Shooting mit dem Koch eigens ein ganz besonderes „Schmankerl“ zubereitet wurde.

Am Ende durften alle Teilnehmer eine Sitzungssituation nachstellen,  in der sowohl dynamische Gruppenbilder als auch Einzelportraits entstanden.

Andreas als erfahrener Workshop-Leiter stand jedem mit Rat und Tat zur Seite und das Coaching sowohl im Fotografischen als dann auch im Digitalen Workflow stand im Vordergrund.

Vielen Dank an alle für diesen wunderbaren und lehrreichen Tag.

 

N.Bökhaus

Work Together Affenschlucht

Sonntag, 27. August 2017

Schon ganz lange hab ich mich auf diesen Sonntag gefreut... endlich darf ich mir die Affenschlucht einmal „live“ ansehen.... menno, bin ich gespannt!

Und „WOW“!!! Rolf hatte echt nichts Falsches versprochen... eine supercoole Location, die man da unten antrifft, von der Strasse aus nicht erkennbar... dieses kleine, idyllische Paradies!
Na gut, an einem Sonntag ist man nicht alleine vor Ort... naja... wir haben uns einen Platz im Schatten ergattert und die vielen Picknicker sieht man auf den Bildern ja zum Glück nicht! Ein Traumwetter aber und der Duft von Kohle und feinen Cervelats lag in der Luft!

Unsere zwei Tänzerinnen waren echt toll, spontan und geduldig... die haben an diesem Tag eine Top Leistung hin gezaubert, trotz kaltem Wasser, glitschigem und unebenem Boden - Danke ganz, ganz fest Sheena & Federica - so macht es richtig Spass und es war soooo lustig mit euch :)

Ja, wir haben von ca. 15.30h bis ca. 20.00h geshootet und wollten kaum mehr aufhören, nun schreib ich auch überhaupt nicht mehr viel dazu ausser... danke Rolf, Thomas, Nicole, Pierre und den Mädels, dass ihr mit mir diesen genialen Nachmittag verbracht habt und „Gott sei Dank“... trotz regelmässigem ausrutschen, ist keine Kamera getaucht... Huch!!!

In Winterthur hatten wir dann noch einen total amüsanten Abschluss im Resti... an einem dieser letzten wunderbar warmen Sommerabenden... wir hatten Glück, das letzte Bierfass wurde für uns angezapft! CHEERS!!!

Work together finde ich soooo cool, denn von einander kann man einfach sehr viel lernen und sich gegenseitig inspirieren!
Merci eure Caro :)

BERICHT VON CAROLINE STAEGER 

Fashion mit Johannes Diboky

Einblicke in die Arbeitswelt

Es ist Montag, der 19. Juni, und wir sind schon mega gespannt, weil wir ins Sihl-City kommen sollen... Was Johannes wohl mit uns vor hat? Fotoshooting zwischen Einkaufsregalen? Aber siehe da, da gibt es doch tatsächlich eine mega coole Location... das Folium... Cooler fabrikähnlicher Raum, mit grossen Fenstern... oh spannend!

Wie herzlich lieb Johannes jeden einzelnen Teilnehmer begrüsst hat, fand ich mega! Er hat sich für jeden Zeit genommen... Mit seinem supercoolen Team von Hairstylist, Make-up- Artist, Model und Designer führte er uns ins Leben der Fashion-Welt ein. Herzlichen Dank an dieser Stelle für die super Arbeit!

Johannes zeigte seine tollen Bilder und Kurzfilme, die einen sehr coolen Style haben - wir sind begeistert von seinen Arbeiten. Sein Geheimnis... wer Fashion-Fotograf alleine machen will, hat nicht viele Chancen... die richtig tollen Arbeiten entstehen dann, wenn mehrere gute Künstler zusammenarbeiten... wenn jeder in seinem Bereich sein Können bringen darf. Tolle Einstellung!!! Könnte den ein oder anderen zum Umdenken bewegen.

Nach dem feinen und gemütlichen Zmittag, durfte Stefan Marthaler auch noch sein Geburtstags- Kerzli auspusten ;) Herzlichen Glückwunsch nochmals im Namen des Vereins!

Das Model Dahiana @ Fotogen wurde ganz toll von Ieva Jokste Make UP geschminkt und vom top Hairstylisten René Wagner frisiert - ein toller Look... und ein spitzenmässiges Kleid, Dank dem top Styling von Edgar Balseca Weber.

Mister Hasselblad war mit seinen tollen Mittelformat-Kameras mit dabei und wir durften Test-Bilder damit machen... Herzlichen Dank dafür, das war cool!

Mit vielen Impressionen gehen wir nach Hause... Lust, auf eigene kreative Arbeiten! Danke Johannes, für den Einblick in deine kreativen, und tollen Arbeiten!

Bericht von Carolin Stäger

Lightroom mit Lars Neumann

Liebevolle Effizienz

Sonntag, 11. Juni 2017

Heute trafen wir uns an einer unglaublich tollen Location in Graubünden!
Unser Seminarleiter Lars Neumann aus Dresden sollte ja schliesslich auch einen positiv bleibenden Eindruck von der schönen Schweiz nach Deutschland mitnehmen können! Angekommen in der Jugendherbe Valbella / Lenzerheide... als ob man in die Ferien reist! Dass uns zwei sehr intensive, lehrreiche und mega lustige Tage bevor stehen, war uns da noch nicht so bewusst!

Lars Neumann, er ist der geborene Mentor... mit seiner offenen und sehr sympathischen Art, hatte er uns in die Lightroom-Welten eingeführt. Viele Mitglieder waren tatsächlich Neueinsteiger, noch total auf ihre eigenen Programme fixiert. Aber innert ganz kurzer Zeit schon schaffte Lars es, uns die verschiedensten Ängste und Vorurteile zu nehmen und uns die vielen effizienten Vorteile aufzuzeigen... WOW, das geht tatsächlich?!

Ich schätze, nun hat es uns alle erwischt... Lightroom macht nun auf einmal Sinn... lässt uns viel speditiver arbeiten und beim importieren bereits archivieren und umbenennen usw... Tatsächlich... da geht einiges, was ich nicht wusste und nun verstehen wir auch die Strukturen und den Aufbau... es ging nicht einfach um die Bearbeitung... um vieles mehr!!! Der 1. Tag ging bereits mit rauchenden Köpfen dem Ende zu und wir freuten uns alle schon ganz fest auf Tag 2.

Bei einem feinen Znacht in der Jugi und gemütlichem Zusammensitzen, draussen auf der Lounge, genossen wir den Abend. Die ganz harten tanzten noch um`s Lagerfeuer und wir träumten unter dem tollen Sternenhimmel... es war super lässig und traumhaft schön! „Gute Nacht!“

 

Montag, 12. Juni 2017

„Guten Morgen!“

Montag, raus aus den Federn mit Bergpanoramablick vom Frühstücksraum... mega!!!
„Los geht`s!“ Alle waren bereits sehr motiviert und auch heute schaffte es Lars, uns viele Dinge in Lightroom nochmals klarer zu machen... je einfachere Strukturen, desto schneller die Effizienz! Perfekt!
So gerne hätten wir noch 1-2 Tag dran gehängt... denn nun würde es mit dem Thema „liebevolle Effizienz“ weitergehen... das war nun der Startschuss und wir sehen uns bestimmt wieder in einem Folgekurs! An dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank an die coole Gruppe, die diese zwei Tage fleissig zusammen gerockt hat und natürlich besonders an Lars Neumann, der uns total einfühlsam und respektvoll an die Hand genommen hat und uns innert kurzer Zeit, enorm weitergebracht hat... Viele kleine Zeitfresser sind ab jetzt verschwunden... und die Strukturen sind nun viel klarer...
Dafür lieber Lars danken wir dir alle ganz fest!

Jetzt heisst es: „Dran bleiben und tun...!“

 

LOVE STORY & MATERNITY MIT NINA WÜTHRICH

Am 14. Mai hatte eine exklusive Gruppe von acht Frauen und einem (Quoten-)Mann die bisher einmalige Gelegenheit, der erfolgreichen Fotografin Nina Wüthrich einen Tag lang über die Schultern zu schauen. Voll motiviert erwartete uns Nina mit ihrer herzlichen Art in ihrem hellen, sympathischen Studio mit einem herzigen Geschenk. Merci Nina!

Am frühen Nachmittag stand das Thema Schwangerschaft im Zentrum. Nina zeigte uns exemplarisch, wie sie mit wenig Equipment zu ihrem unverkennbaren Bildlook kommt, wie sie mit Kundinnen umgeht und was man beachten muss, um überhaupt an seine "Traumkunden" zu gelangen. Sie verriet uns die wichtigsten Posing-Tipps und liess uns diese mit einem ganz tollen Modell auch gleich ausprobieren.

Es sind viele schöne Schwangerschaftsbilder entstanden und durch die kleine Gruppe konnten alle sehr viel profitieren.

Nach einem feinen, süssen Zvieri ging's auf in die zweite Runde; das "Love Story-Shooting" stand auf dem Programm. Dieses fand - ganz authentisch im Sinne von Ninas Arbeitsweise - draussen in der Natur statt. Nina zeigte uns an einem ihrer Lieblingsplätzchen ihre Art, verliebte Pärchen möglichst natürlich zu fotografieren.

Die beiden Teile ergänzten sich optimal und die Zeit verging wieder einmal viel zu schnell.

Ein ganz grosser Dank dich Nina für deine Offenheit und die vielen Tipps und Tricks! 

Akt mit Heike Witzgall

Am 24. April  traf sich eine aufgestellte Truppe in Heike Witzgalls Atelier in Cham. Fürs leibliche Wohl war mehr als gesorgt - gab es doch nicht nur Znüni in Hülle und Fülle... Sogar mit Mittagessen wurden wir im "Ateliergarten" versorgt. Heikes Göttergatte, der uns aufmerksamst umsorgte, schmiss den Grill an und sorgte für ein wohlgenährtes Fotografenteam. Aber first things first. Zuvor gab es ja auch noch einen lehrreichen theoretischen Einstieg in die Aktfotografie. Heike verriet uns ihre Herangehensweise an die Aktfotografie, an die Kundinnen, an die Lichtführung. Ihre leicht nachvollziehbaren und feinfühligen Schilderungen sorgten in der Gruppe für das eine oder andere Aha-Erlebnis. Wie zum Beispiel: IT'S NOT ABOUT WHAT YOU SHOW IN THE LIGHTS, IT'S ABOUT WHAT YOU HIDE IN THE SHADOWS - GREG GORMAN

Während wir neues Wissen aufsaugten, wurde Model Thania Tran von Visagistin Julia Loher perfekt geschminkt und frisiert. Thania wagte sich zum ersten Mal für einen Akt Shoot vor die Kameras, aber mit ihrer langjährigen Erfahrung als Tänzerin und Model, war das kein Problem für sie. Herzlichsten Dank euch beiden! Als tolle Kulisse diente eine charmante Industriehalle, welche Heike speziell für uns organisieren konnte. Als Assistentin spannte sie ihre gute Freundin Alexandra Rätzer ein, welche Nebelmaschine und Reflektoren bediente. Auch dir ein grosses Dankeschön! Heike zeigte uns ihre Shootingsweise und verriet Posing-Tipps und Tricks, welche das Model ins beste Licht rücken. Es wurde sowohl bei Umgebungs- als auch Blitz- und Icelight-Licht fotografiert. Und da das Fotografenteam so eifrig bei der Arbeit war, war bald auch Visagistin Julia als Model sehr gefragt. Die Stunden vergingen wie im Flug... 

Zum Abschluss des Workshops zeigte uns Heike noch ihren Light Room-Workflow und liess uns in den Genuss einer spannenden Bildbesprechung kommen. 

Ein riesengrosses Dankeschön an dich Heike und an alle deine Helferinnen und Helfer! Es war ein super Tag.

 

Heike Witzgall 

H&M // Julia Loher
Model // Thania Tran

Wedding mit David & Kathrin

Wir schätzen uns sehr, sehr glücklich, dass David & Kathrin ihren allerersten Workshop überhaupt, speziell für uns gaben! Aus tiefstem Herzen lieben die beiden ihren Beruf - und ihre Berufung - und ziehen die WorkshopteilnehmerInnen mit ihrer Ausstrahlung und unglaublich positiven Art in ihren Bann. Wir erfahren alles über ihre Motivation und Vision, darüber wie sie ihre "Marke" im täglichen Arbeitsprozess umsetzen, mit welchem Equipment sie unterwegs sind, welcher Workflow zu ihrer Arbeit passt und wir dürfen ihnen beim Shoot über die Schulter sehen. Der Umgang von David & Kathrin mit ihren Kunden und - wie heute - mit ihren Models ist Inspiration pur. Von diesem Workshop nehmen wir einen grossen Sack voller Ideen für unser eigenes Schaffen mit nach Hause. Selbstverständlich durfte jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer auch selber fleissig den Auslöser drücken und wunderbare Bilder davon tragen. Ein herzliches Dankeschön unserem "Hochzeitspaar" Alana und Yanik ;-)

David & Kathrin

Flowers // TML Tabea Maria-Lisa Floral Designer
Make up // Julia Kuettel Make-up Artist
Models // Alana Barbosa & Yanik Kamer

Generalversammlung 2016

Im schönen Bodoni in Luzern fand unsere spannende, lehrreiche und farbenfrohe GV 2016 statt. Doch nicht nur die ehemalige Druckerei, nein, auch das feine, indische Essen und die hochkarätigen Workshops lohnten die Teilnahme definitiv. Sandra von Pixelfarm widmete sich dem Thema Marketing und Markus Zuber von FineArtPix brachte uns den echten und hochwertigen FineArt-Print näher. Die Teilnehmerzahlen an unserem jährlichen Fotowettbewerb nehmen wieder zu, wir freuen uns aber auch auf deine Arbeit im nächsten Jahr ;-) Das Protokoll der GV ist mit untenstehendem Link abrufbar.

Protokolldownload

Corporate Portraits mit Sabrina und Dominik Golob

Es ist Sonntag der 09. Oktober 2016 in Rieden bei Baden!
 
Langsam trudeln die Teilnehmer im coolen Fotoatelier von Dominik + Sabrina Golob ein!
Zwei unserer Miglieder mussten leider noch kurzfristig wegen Unfall und Krankheit absagen, dafür hatten wir eine kleine, aber sehr interessierte Gruppe am Start.
 
Die zwei tollen Fotografen hatten uns sehr freundlich mit Kaffee + Gipfeli empfangen!
Am Vormittag zeigten sie uns während einer Präsentation, ihre Arbeitsweisen, gaben uns wichtige Inputs und erklärten anhand einiger schlechten und guten Beispiele, worauf zwingend zu achten ist, bei Corporate-Portraits! Was bei einem Anzug mit Krawatte zu beachten ist, welche Socken die Herren mit Anzug tragen sollte, usw…
 
Dominik erzählte von seiner Arbeit als Fotograf für renomierte Grosskonzerne! Erklärte uns auch, wie unpersönlich so ein Job sein kann. Wie perfekt man unter sehr hohem Zeitdruck arbeiten muss und wieviel Flexibilität gefragt ist, wenn ein Chef auf einmal findet : „Ach, heute doch nicht!“ oder mit 3 Stunden Verspätung erscheint und man auch einfach kurzfristig wieder alles umplanen muss!
Dominik arbeitet als sehr sachlicher, genauer Fotograf, plant alles sehr gründlich und bereitet sich sehr gut auf seine Fotoshootings vor! Seine Bilder wirken konkret, stolz und nah am Menschen! 
 
Sabrina arbeitet als vielseitige Fotografin in mehreren Bereichen… Sie liebt die natürliche Art der Fotografie, arbeitet mit einer wunderbaren Offenheit und viel Feingefühl. Mit ihrer herzlichen und superlustigen Art, hat sie ihre Kunden superschnell für sich gewonnen! Privatpersonen und kleinere Unternehmen gehören zu ihrer Kundschaft! Ihre Bilder strahlen viel Natürlichkeit, Wärme und Freude aus!
 
Die beiden sind einfach die perfekte Ergänzung zu einander und arbeiten beide mit hoher Professionalität! Jeder in seinem Bereich und in seinem Stil!
 
Am Nachmittag gings dann zur Praxis über! Ein Teil der Gruppe durfte mit Sabrina auswärts fotografieren gehen. Sascha Laue von der „Galerie 94“ im Merker Areal in Baden, stellte uns seine tolle Location zur Verfügung und das Fotomodel „Leticia“ von der Agentur „Visage“ spielte eine junge Geschäftsfrau, Galeristin. Lieben Dank an die beiden!!!
 
Dominik zeigte in dieser Zeit dem anderen Teil der Gruppe in seinem Atelier 4-5 verschiedene Portrait-Einstellungen für hochprofessionelle Portraitbilder mit starkem Ausdruck!
Danke auch hier dem männlichen Model, der sich im Anzug zur Verfügung gestellt hatte!
 
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Sabrina und Dominik Golob für den spannenden Workshop und die tollen Inputs, die wir nun in unsere Arbeiten einfliessen lassen können!
 
Ihr seid ein tolles Fotografen-Team mit Top Leistung!
 

Photokina Köln

Auch dieses Jahr liessen sich ein paar unentwegte photo professionals nicht von der Grösse der Photokina abschrecken und machten sich auf nach Köln. Wir vermuten, sie kamen mit viel Inspiration im Gepäck wieder zurück...

Model Sharing mit CAP

Am Montag, dem 29. August 2016, war es endlich so weit: der mit viel Spannung erwartete Model Sharing-Tag ging in Lausen über die Bühne. Herzlichen Dank an Colour Art Photo für die Einladung!

Um 10.00h trafen wir uns in den wunderschönen Tonwerk Studios, wo die 5 Models und 3 Make-up Artistinnen bereits fleissig bei der Arbeit waren. Spannende Kleider und Accessoires hingen an den Bügeln und weckten unsere Vorfreude auf das gemeinsame Fotografieren!

Rolf Sutter hatte nicht nur alles organisiert, nein, er verwöhnte uns obendrauf auch noch mit feinen Sandwiches und Gemüsedips! Danke, danke, danke!!!

Da es sich bei diesem gediegenen Anlass nicht um ein "Rudelshooting" handelte, kam jeder Fotograf in den Genuss, jeweils alleine (oder allenfalls mit einem Kollegen als Assistenten) mit den Models zu arbeiten. Natürlich gebührt besonders den Models ein riesiges Dankeschön! Sie haben einen super Job gemacht und mit ihrer speziellen Art für einzigartige Bilder gesorgt. 

Es war ein rundum gelungener Tag unter Fotografen, der uns mit neuen Ideen, viel Inspiration und wertvollen Inputs versorgte Wir freuen uns auf den Nächsten ;-)

 

NEWBORN–WORKSHOP MIT CORINNE CHOLLET

Am 11. August hat das international gefeierte photo professionals Mitglied Corinne Chollet ihren ersten Workshop in Newborn-Fotografie angeboten und einen Volltreffer gelandet: Der Kurs war innert kürzester Zeit ausgebucht; die Anfrage nach einem zweiten Workshop steht bereits; mal schauen, ob sich Corinne dazu überreden lässt...!

Corinne hat uns einen ganzen Tag lang Einblick in ihre sehr präzise und leidenschaftliche Arbeitsweise gegeben. Sie hat eine sehr engagierte, ruhige und äusserst geduldige Art. Ihre Fotos überzeugen durch Natürlichkeit wie auch durch den unverkennbaren Bildstil. Corinne hat uns sehr offen und direkt erklärt, wie sie zu ihren Bildern kommt und uns Tipps gegeben, wie auch wir zu unserem persönlichen Stil finden.

Nach einem Realtime Newborn-Shooting am Morgen und einem feinen asiatischen Zmittag hat uns Corinne am Nachmittag ihren Workflow der Bildbearbeitung nähergebracht und anschliessend unsere persönlichen Baby-Bilder kritisch kommentiert und so manchen Verbesserungsvorschlag gegeben.

Wir sind alle begeistert und danken Corinne an dieser Stelle nochmals von Herzen für ihr grosses Engagement! Auch unserem herzigen Baby-Model (und ihrem Mami) sei hier nochmals gedankt für die vielen süssen Gesichtsausdrücke und die spontane Bereitschaft, am Workshop mit dabei zu sein.

Kursleitung: Corinne Chollet

Aktworkshop mit Stefan Marthaler

Am Sonntag, dem 10. Juli, fand sich trotz des heissen Badiwetters eine kleine, aber feine, Gruppe in Stefan Marthalers Studio ein. Der Kurstag begann gemütlich bei Kaffee, Gipfeli und einem Theorieblock am Morgen. Unter anderem zeigte Stefan einen kurzen Film zum Thema "angemessene Distanz zum Model wahren". Danach wurden alle TeilnehmerInnen mit Texturen und Hintergrundbildern mit Lost Places-Sujets versorgt, auf dass ihnen die Arbeit an ihren Bildern zu Hause nicht so schnell ausgeht. Stefan erklärte dazu die Art und Weise, in der er seine eigenen Bilder mit Texturen und Hintergründen aufwertet. Noch vor der Pizza-Mittagspause entstanden die ersten Bilder mit Model Susanne Stalder. An dieser Stelle möchte Stefan unbedingt erwähnt haben, dass Susanne ein äusserst geduldiges und ausdauerndes Model ist ;-) So hat sie denn auch, bis in den Abend hinein, jeden noch so akrobatischen Fotografenwunsch erfüllt. Was dabei herausgekommen ist, seht ihr in der Galerie. Dass die Gruppe so klein war, hatte den Vorteil, dass - kaum waren Licht und Model aufgestellt - jeder seine Bilder auch schon im Kasten hatte. Dadurch reichte die Zeit für unzählige Lichtvariationen und Sets. Zur Zvieripause und zur Abkühlung spendierte Stefan eine Runde Glace und für Susanne gabs noch ein paar Wasserspritzer. Herzlichen Dank Stefan für deinen Einsatz und deine Gastfreundschaft! Herzlichen Dank Susanne für deine Geduld und deine unkomplizierte Art und ein grosses Dankeschön an Oliver Moser für seine Bilder!

Kursleitung: Stefan Marthaler

Model: Susanne Stalder 

SCHWEIZER PORTRAITTAG MIT JENS WERNER

Thema: DICO - Portraits (DiCo = Digital Compositing)

Wie immer wurden wir von Piet Bächler, dem Präsidenten der ColorArtPhoto, ganz herzlich in Empfang genommen! Jens Werner und seine nette Assistentin Inga Schlieper ( ebenfalls eine tolle deutsche Fotografin ) hatten mit ihrer humorvollen Art ein tolles Seminar geleitet! Mit einfachen fotografischen Mitteln, persönlichen Photoshop-Tipps, Tricks und viel Erfahrung hat Jens uns gezeigt, wie man aus den Bildern spannende Abenteuer gestalten kann. Es hat Spass gemacht, von Jens zu lernen und wir hoffen doch, dass wir die neuen Ideen auch in unsere Arbeiten einfliessen lassen können!

Viel Erfolg allen, die mit dabei waren!

Hochzeitsworkshop mit Isabel Sacher

Am 6. März 2016 trafen sich diejenigen Glücklichen, die sich schnell genung angemeldet hatten, bevor der Workshop ausgebucht war, im Luzerner Neubad. Die aufgestellte Isabel Sacher erwartete uns bereits draussen, damit möglichst niemand in den Windungen des ehemaligen Hallenbades verloren ging. Mit Kaffee, Tee und Wasser ausgerüstet, ging's an die Arbeit. Isabel berichtete von ihrem spannenden Werdegang und ihrer "Hochzeitsfotografie-Philosophie", sie erklärte uns ihren Workflow, gab Einblick in Preisgestaltung, verwendete Programme, Material und Kundenkontakt und beantwortete offen, ehrlich und aufgestellt alle unsere Fragen. Nach zwei Stunden Kopfarbeit gings an den Zmittag, der uns stärkte für den Shooting-Teil im kalten und windigen Luzern. Beklagen wollen wir uns aber nicht, denn das Wetter war uns wohl gesinnt und ausserdem fror keiner der Fotografen so sehr wie unser sympathisches Braut-Model. Zum Glück versorgte der "Bräutigam" seine Herzensdame mit sehr viel Liebe, das hielt sie immerhin im Herzen warm. Bevor die beiden aber trotz aller Liebe erfroren, zogen wir uns an die Wärme zurück, nur um festzustellen, dass es 10 Minuten später zu schneien begann :-) Das sollte uns aber nicht mehr stören, durften wir doch nun gewärmt den letzten Teil des Workshops "aufsaugen". Isabel zeigte uns ihr Vorgehen in Sachen Bildbearbeitung und stand ein letztes Mal Red und Antwort.

Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben, diesen tollen Workshop zu realisieren!

Kursleitung: Isabel Sacher
Brautpaar: Kim & Glois
Hair & Makeup: Corin Simmen
Blumen: Blütenblatt
Location: Neubad Luzern  

bpp convention 2016

Vom 13. – 15. Februar 2016 fand die bereits 7. bpp convention in Köln statt und es war ein fantastischer Foto-Event mit tollen Kollegen aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Holland und Top-Referenten aus England, Deutschland und Österreich!

Tag 1: 
Der Live Portrait Contest alleine ist schon die Reise nach Köln wert. Er wurde dieses Jahr von keinen geringeren bestritten, als den renommierten Fotografen Olaf Schwickerath (D), Joachim Bergauer (A), Henk van Kooten (NL), Jens Haugen (N) und Richard Mayfield (GB). Das Thema lautete: Phantasy of pretty Lingerie. Das Spannende am Live Portrait Contest ist, dass alle Kandidaten am gleichen Tag, das gleiche Thema, das gleiche Modell mit dem gleichen Equipment vor Publikum fotografieren. In 55 Minuten muss fotografiert, ausgewählt, bearbeitet und eine pfannenfertige Datei abgegeben werden. Im diesjährigen Live Portrait Contest Special waren nicht nur die Kandidaten speziell, sondern auch die Jurierung. Wo normalerweise eine Fachjury ihre Punkte vergibt, war diesmal das Publikum gefragt. Die Anwesenden wurden entsprechend gebrieft und erhielten die nötigen Infos zu den - von den Fotografen einzuhaltenden - Wettbewerbsvorgaben und zur Vorgehensweise bei der Bewertung. Und es waren unglaublich spannende Stunden! Während Henk van Kooten bereits nach Dreiviertel der vorgegebenen Zeit mit seinem Auftrag fertig war, durchlebte das Publikum nervenzerfetzende letzte Minuten und Sekunden mit Joachim Bergauer, Jens Haugen und Richard Mayfield. Aber auch lustig gings zu und her. Der singende Jens Haugen und der locker flockige Olaf Schwickerath werden dem Publikum wohl ebenso in Erinnerung bleiben. Obwohl Richard Mayfield einen Punkt der Wettbewerbsvorgaben übersah und dadurch nicht erfüllte, war die Jury so überzeugt von dessen Arbeit, dass er den Live Portrait Contest 2016 als eindeutiger Sieger verliess. Das Video zu Richard Mayfields Shoot findet ihr hier.

Tag 2:
Nach der offiziellen Eröffnung der 7. bpp Convention durch Michael Belz (Geschäftsführer des bpp), kam das Publikum in den Genuss zahlreicher hochwertiger und äusserst lehrreicher Vorträge: Joachim Bergauer "Die Faszination der Fotografie", Richard Mayfield "Erfolgreiche Marketingstrategien für Berufsfotografen", Laura Helena "Wie man seinen eigenen Style kreiert", Lars Neumann "Billig will keiner!- Kompakte/konzeptionelle Preislisten". Aus jedem dieser Vorträge konnte bestimmt jede Zuhörerin und jeder Zuhörer neue Inputs und Inspiration fürs eigene Tun mitnehmen. Und da es sich um Vorträge namhafter Fotografen handelte, kam das Publikum auch gleich noch in den Genuss von wunderbaren Bildern, mit denen die Referenten ihre Vorträge illustrierten.

Daneben hatte das Publikum die Möglichkeit, die bpp Industriepartner an deren Ausstellung zu besuchen, Kontakte zu knüpfen und neue Produkte kennen zu lernen. Mit dabei waren: Asukabook, Fujifilm, Gemini Systems, Koy Lab, Mulitblitz, my-photoworshop.com, Nikon, Pache, posterXXL, Tetenal, Velatec und White Wall.

Ebenfalls an diesem Tag geehrt wurden die erfolgreichsten TeilnehmerInnen des Photobook Award und und des bpp Contest, sowie die Ehrung der IPQ Fotografen 2015. Ganz herzlichen Glückwunsch an Fiona Bischof, Seraina de Martin und Monique Heylmann von Colour Art Photo (Schweiz), die ganz vorne mit dabei waren!  
Alle Infos zu diesen Wettbewerben und den International Photographic Qualifications finden sich auf der Webseite des bpp.

Tag 3: Auch der letzte Tag hielt Spannendes für uns bereit. Das Highlight darunter war zweifellos die Öffentliche Jurierung der International Photographic Qualifications. Was sonst im "stillen Kämmerlein" geschieht, konnte von jeder Fotografin, jedem Fotografen mitverfolgt werden. Dadurch erhielt man wertvolle Tipps zur Zusammenstellung eines funktionierenden Panels und zu den Anforderungen an ein IPQ-würdiges Panel. Ganz herzliche Glückwünsche und einen riesen Applaus an Ruth Clalüna-Zbinden (Colour Art Photo), die das Meisterwerk vollbracht hat und es mit ihrem Einstiegspanel in der Kategorie Creative People direkt in Stufe 3 (International Photographer of Excellence) schaffte!!!

Hat euch das diesjährige Programm "gluschtig" gemacht und wollt ihr im nächsten Jahr dabei sein? Zu gegebener Zeit erhaltet ihr alle Infos über uns. Bis dahin besucht doch schon mal die Webseite von bpp, dort lassen sich auch die Top Bilder und Bücher des aktuellen und der vergangenen Wettbewerbe einsehen. Auch auf facebook ist bpp zu finden.

Danke an alle Organisatoren, danke für die vielen tollen Freundschaften und die wunderbaren, neuen Begegnungen! Und natürlich die super Partys jeden Abend :-)